News Resume References Projects Pics Study Links GuestbookIntern
Home Links Software

Software


Java Web Programmierung Linux Dokumenterstellung Internet Security Freizeit Software Netzwerk

Contact Impressum

Freizeit

Adresse Erklärung
Editoren (Freeware) Unter anderem: Hex−Editor, Weaverslave (Flexibler Webeditor für HTML, PHP und XML. Und noch ein paar andere....
Backup Software (Freeware) Free Back Up Software for Windows....
XAMPP (Freeware) XAMPP ist eine Zusammenstellung von freier Software − vorwiegend um das LAMP−System herum. XAMPP ermöglicht das einfache Installieren und Konfigurieren des Webservers Apache mit der Datenbank MySQL bzw. SQLite und den Skriptsprachen Perl und PHP (mit PEAR). Das X steht hierbei für die verschiedenen Betriebssysteme auf denen es eingesetzt werden kann. XAMPP enthält zusätzlich andere nützliche Werkzeuge wie den FTP−Server FileZilla, den Mailserver Mercury, phpMyAdmin, Webalizer und OpenSSL.
IrfanView (Freeware) Der Allround−Betrachter Irfan View liest − und schreibt − über 60 Grafik− und Multimediaformate, allen voran wie WAV, MP3, MOV oder AVI. Einzelne Bilder lassen sich per Mausklick in den Desktop−Hintergrund verlegen oder zu Slideshows aneinander reihen.

Elementare Funktionen der Bildbearbeitung runden die Bandbreite ab. So korrigiert die Freeware nicht nur Helligkeit und Kontrast, sondern ändert auch die Farbtiefe und fertigt Ausschnitte an. Eine Thumbnail−Übersicht zeigt ganze Verzeichnisse.

Der größte Vorteil gegenüber der Konkurrenz liegt in der integrierten Batchkonvertierung: Mehrere Bilder lassen sich gleichzeitig in ein anderes Format umwandeln.
Xenulink (Freeware) Kleines Programm um defekte Links einer Homepage zu finden. Funktioniert lokal und remote.
Foxit Software (Freeware) Der Foxit Reader ist eine Windows−Software zum Anzeigen von PDF−Dateien und somit eine der vielen Alternativen zum weitverbreiteten (überladenen) Adobe Reader.
Smac (Shareware) Mit SMAC kann man unter Windows 2000/XP/2003 die MAC−Adresse seiner Netzwerkkarte ändern. Es wird dabei nur softwareseitig die MAC−Adresse geändert, die MAC−Adresse in der Hardware bleibt unverändert.